• TOP
Franciacorta Riserva Annamaria Clementi Dosage Zéro DOCG 2011 - Ca del Bosco
Franciacorta Riserva Annamaria Clementi Dosage Zéro DOCG 2011 - Ca del Bosco
Franciacorta Riserva Annamaria Clementi Dosage Zéro DOCG 2011 - Ca del Bosco
Franciacorta Riserva Annamaria Clementi Dosage Zéro DOCG 2011 - Ca del Bosco
Franciacorta Riserva Annamaria Clementi Dosage Zéro DOCG 2011 - Ca del Bosco
Franciacorta Riserva Annamaria Clementi Dosage Zéro DOCG 2011 - Ca del Bosco

Franciacorta Riserva Annamaria Clementi Dosage Zéro DOCG 2011 - Ca del Bosco

Ca del Bosco
Nicht auf Lager
98,00 €
0.75 Liter (130,67€/Liter)
inkl. MwSt.

Kostenloser innerdeutscher Versand ab € 120,- Bestellwert
*gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen


 
Weinart
Franciacorta
Schaumwein
Land
Italien
Allergene
enthält Sulfite
Region
Franciacorta (Lombardei)
Lombardia (Lombardei)
Klassifizierung
DOCG (Denominazione di Origine Controllata e Garantita)
Rebsorte
Chardonnay
Pinot Bianco
Pinot Nero
Geschmack
dosage zéro
Jahrgang
2011
Alkoholgehalt
12,5% Vol.
Lagerpotenzial
2028+
Weinbegleitung
Aperitiv
Crudite
Fischsuppen
Gedünsteter Fisch
Gereifte Käsesorten
Japanisch (Sushi und Sashimi)
Krebstiere
Meeresfrüchte
Muscheln
Risotto mit Gemüse
Risotto mit Meeresfrüchten
Vorspeisen mit Fisch
Verschluss
Naturkorken
Weinherstellung
Alkoholische Gärung in Eichenholzfass
Einheimische Hefen (Indigene)
Handlese
Malolaktischen Gärung in Eichenholzfass
spontane Fermentation
Ausbau
Metodo Classico/Flaschengärung
auf der Hefe (Einheimische Hefen)
Volumen
0.75 L
Bezugsmenge
1 L
Trinktemperatur
8-10 °C
Bewertung
Bibenda 4 Grappoli
Gambero Rosso
Gambero Rosso 3 Gläser
I Vini di Veronelli 94 Punkte
James Suckling
James Suckling 96 Punkte
Wine Enthusiast 97 Punkte
Wine Spectator 92 Punkte
Art des Anbaus
Naturnah
Anschrift Hersteller
Ca' del Bosco, Via Case Sparse, 20, 25030 Erbusco (BS), Italien
19080111

Ca' del Bosco, Via Case Sparse, 20, 25030 Erbusco (BS), Italien

Ca del Bosco

Das italienische Weingut „Ca del Bosco“ liegt inmitten sanfter Berghänge in der Lombardei. Die Kellerei wurde 1968 gegründet. Einige Weinkenner sprechen von „Ca del Bosco“ als eine der schönsten Weinkellereien der Welt. Man geht hier gleich zwei Wege. Der Winzer Maurizio Zanella widmet sich sowohl der Weinherstellung als auch dem Empfang von Gästen und der Ausrichtung von Veranstaltungen an einem idyllischen Ort. Besucher sind auf dem Weingut „Ca del Bosco“ herzlich willkommen. Wer hier herkommt, der erlebt nicht nur einen einzigartigen Wein, sondern auch wunderschöne Aussichtenund eine Welt, die weit über die kulinarischen Genüsse auch in die Schönheit der Natur und der Kultur einführt.



Über das Weingut und seine Geschichte

Das Weingut „Ca del Bosco“ in der Lombardei hat ein sehr hohes Ansehen, das mit denen der besten Champagnerhäuser zu vergleichen ist. Man arbeitet hier mit großer handwerklicher Sorgfalt, versperrt sich aber nicht den modernen Techniken. Gegründet wurde es 1968 von Maurizio Zanella auf dem Landsitz seiner Mutter, die es 1964 kaufte. Bereits mit 17 Jahren baute ZanellaPinot Nero und Chardonnay an und erzeugte noch vor seinem 18. Geburtstag seinen ersten Schaumwein. Das Weingut „Ca del Bosco“ baute er mit eigener Kraft Stück für Stück aus auf ein Terrain aus 22.000 Quadratmetern. Zur Unterstützung holte sich Zanella sogar zeitweise den Kellermeister von Dom Pérignon und den Önologen Emile Peynaud aus Bordeaux als Berater an seine Seite.

Der Winzer Maurizio Zanella

Maurizio Zanellabringt nicht nur seine Leidenschaft für Wein in das Weingut ein, sondern auch seine Faszination für Kunst und Kultur. Zanella ist der Erbe eines der größten italienischen Transportunternehmen. Doch statt das Unternehmen seines Vaters in nächster Generation weiterzuführen, ging er das Risiko ein, in der Lombardei mit einem eigenen Weingut eine Existenz zu gründen. Heute stellt er in seinem hochangesehenen Weingut sowohl hervorragenden Spumante als auch stillen Wein her.

Die Prestige Cuvées sind die Visitenkarte des Weingutes

Die Hänge der Weinberge liegen an den Ausläufern der Alpen südlich des Lago d’Iseo. Die mineralreichen Böden, vielen Sonnenstunden und milden Temperaturen schaffen optimale Bedingungen für die Herstellung von Chardonnay, Pinot Nero und Pinot Bianco. Durch eine hohe Mindestlagerzeit auf der Hefe entsteht bei den Weinen ein sehr ausgewogenes Aromen-Profil. Man geht hier mit großem Respekt vor der Natur ressourcenschonend mit den Rohstoffen um. Die hohe Qualität der Weine entsteht durch spezielle Kühlzeiten, die für die Trauben festgelegt werden und Lufttanks, die sich die Schwerkraft zunutze machen. „Cadel Bosco“ hat eigens für die Weinherstellung Abfüllanlagen entwickelt.

Der bekannte Spumante Franciacorta aus dem Weingut „Ca del Bosco“

Zu den berühmtesten Schaumweinen der Kellerei „Ca del Bosco“ gehört dieCuvee Prestige Franciacorta Brut. Die Bezeichnung Spumante wird dem Erzeugnis aus dem Weingut „Ca del Bosco“ nicht wirklich gerecht, denn es fließen über 50 Jahre Erfahrung in der Flaschengärung mit ein und das Verfahren wird ständig neu justiert. Unter der Erde des Weingutes „Ca del Bosco“ liegen weitläufige Katakomben, in denen tausende von Flaschen für eine mehrjährige Flaschengärung lagern. Zudem gibt es ein Gewölbe, in dem Weine in großen Fässern und kleinen Barriques kühl lagern und reifen.

Ein Besuch auf dem Weingut „Ca del Bosco“

Wer dem Weingut „Ca del Bosco“ einen Besuch abstatten möchte, der wird von einem beeindruckenden Tor empfangen. Es handelt sich um ein Meisterstück des Bildhauers Arnaldo Pomodoro, der es als „Hymne auf die Sonne“ bezeichnet hat und die Sonne als Lebensspender der Rebe ehrt. Von hier aus führt eine kleine Allee zum Weingut, die von Akazien umwachsen ist. Besucher bekommen einen faszinierenden Blick über die kompletten Reben, die auf „Ca del Bosco“ angebaut werden.

4 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Produkt zur Merkzettel hinzugefügt